Amaryllis & Paul

Lange hats gedauert, bis die Amaryllis in diesem Jahr aus den Puschen gekommen ist, doch nun hat sie gleich 2 Blütenstengel gebildet.

Amaryllis2

Es wachsen auch schon Tochterzwiebeln aus dem Topf.
Kann man die später, wenn die Blüte vorbei ist, einfach abnehmen und neu einpflanzen?
Demnächst braucht alles ohnehin einen größeren Topf und neue Erde …

Neben den Pötten der „Ansitz“ für den Paulemann, …

Amaryllis1

… und – ha – ein Stück weiter rechts sitzt der junge Mann dann auch schon und beobachtet genau, was ich da mache … 😉

Amaryllis&Paul

2 Kommentare

  1. Wunderschöne Blüten!Hast Du gar keine Angst, dass dein kleiner Hund und einen wunderschönen Blumen Schaden macht? Oder bist du den ganzen Tag mit ihm zu Hause?

  2. Hallo Ulrike, deine Amaryllis leuchtet so richtig auf ihrem Fensterplatz. Ich mag sie auch sehr. Allerdings war meine Zwiebel dieses Mal von einem Vieh angefressen worden. Da ich das nicht bemerkt hatte, fing sie an zu faulen. Nun ist sie auf dem Komposthaufen. Egal, dafür blühen die Orchideen um die Wette.
    Liebe Grüße Helga

Kommentare sind geschlossen.

© 2019 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑