Amaryllis

Ach, was ich euch noch fix zeigen wollte – so sieht übrigens meine Lidl-Amaryllis zur Zeit zwischen den anderen beiden Lidl-Blümchen aus, die ich mir trotz Abneigung gegen Blumen im Haus auf der Fensterbank mal gegönnt habe:

amaryllisDez08

amaryllis 1 Dez08

Der Stiel ist ganz kurz geblieben … (keine Ahnung weshalb – *schluchz*), aber die rosa Blüte gefällt mir trotzdem. 😉

7 Kommentare

  1. Liebe Ulrike, auch meiner „Nachbarin“ wünsche ich ein frohes und zufreidenes Neues Jahr, feiert gut in der lausig kalten Nacht, bis nächstes Jahr, Heidi

  2. Liebe Ulrike,
    genau dieses Stielproblem hatte ich im letzten Jahr. Aber die Blüten sind schön. In diesem Jahr habe ich mir gleich eine Pflanze gekauft, die schon einen kleinen Stiel mit Knospen hatte.
    Lieben Gruß und einen guten Rutsch ins neue Jahr –
    Elke

    Elkes letzter Blogeintrag: 2008 – Das war’s!

  3. Guten Morgen Ulrike,

    mir ist im letzten Jahr auch eine zweistielige rote Schönheit mit einem Mal von der Fensterbank gestürzt. Was eine Sauerei … alles voller Erde und ein Stiel war abgebrochen.
    Dies Jahr habe ich garkeine gekauft. Zwei Zwiebeln warten noch in der Garage auf das Erwachen. Die blüht dann im Frühjahr. ;o)

    Unsere Geldbörsen haben wir noch. Ohne Geränge passiert da auch nix. Mir kommt ja niemand zu nahe. Allerdings vor Jahren im Supermarkt … einmal nicht aufgepasst … Geldbörse war weg. Zum Glück hatte ich damals immer Papiere und Geld getrennt in der Tasche. Mein Glück im Unglück, so waren nur einpaar DM futsch.

    Schöne Feiertage noch – Heike

  4. … und ich hab gelesen, Johanna, dass man sie nicht so viel gießen darf, weil sie sonst fault. So richtig trocken ist sie auch nicht.
    Aber wenn du meinst, werde ich ihr gleich mal noch ein kleines Schlückchen gönnen. Schließlich ist ja Weihnachten … 😉

    Ja, bei ist ist es schon die ganze Zeit über sehr ruhig. Sind ja keine Kinder mehr im Haus, und von unserem Pflegesohn haben wir schon seit ein paar Jahren nichts mehr gehört. 🙁

  5. hallo Ulrike,
    vielen Dank für deine Weihnachtsgrüsse, es sind beide angekommen, danke!!!
    Bei uns ist das Feiern schon vorbei, die Kinder schlafen, jetzt kommt gleich der gemühtliche Teil… Guten Rutsch auch.
    johanna
    p.s. ich hab mal gehört das der Stiel der Amarylis nicht so lang wird, wenn man sie nicht giesst!!!

  6. Ulrike

    24. Dezember 2008 at 18:58

    Liebe Barbara,
    beim Thema Gesundheit versus Liebe hast du irgendwo Recht. Was nützt mir die Gesundheit, wenn ich ungeliebt und mürrisch durchs Leben renne? Zumindest sich selbst sollte man schon mal lieben, dann geht das auch eines Tages mit anderen Menschen. 😉

    Und was du zur Länge der Amaryllis-Stiele sagst: Da sagste auch was! Stimmt. Von jetzt an werde ich mein Pflänzchen auch mit kurzem Stiel *noch* mehr lieben. Das Umfallproblem, von dem ich bisher keine Ahnung hatte, fällt also schon mal weg. Prima.

  7. Liebe Ulrike, auch wenn dieser-deinige kein echter „Weihnachtsbeitrag“ ist, so wünsche ich dir an dieser Stelle doch auch: schöne Weihnachten! und ein zufriedenes neues Jahr. Mögen sich deine Pläne und Hoffnungen erfüllen. Doch vor allem: Liebe!, und erst danach Gesundheit. Denn Gesundheit ohne Liebe ist auch nicht alles. 😉

    Amaryllis sind meine Lieblingsblumen. Ich finde das gut, dass der Stiel kurz ist, denn gerade das unkontrolliere Umkippen durch den dicken Blütenkopf stört mich immer. So bleibt sie gerade stehen.

    Alles Liebe
    Barbara

Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑