Anfang April 2012

Eigentlich müsste es jetzt mit dem Gemüsegarten bei uns endlich losgehen – zumindest schon mal mit dem Kartoffel-Teil, aber wir sind beide „behindert“ zur Zeit: Ich habs mit den Knochen, und der Michi-Mann leidet schon seit Wochen unter einem mysteriösen Schwindel, der ihn nicht mehr zur Arbeit lässt, da er so nicht Auto fahren kann. Zusätzlich hat er sich den Rücken verknackst, so dass er auch schlecht umgraben kann, was ich ja schon länger nicht mehr gebacken kriege.
So blieb zunächst ein bissel rupfen hier und ein bissel schnibbeln dort. Auch ein paar neue Rosen hab ich gekauft und gepflanzt. Dieses Mal aber nicht bei einem der großen Diskounter, sondern *richtig* …
Bin gespannt, was daraus wird.

Auf jeden Fall ist die Sommerküche wieder klar.

April7-2012 0239

Der Kirschbaum braucht noch ein bisschen Wärme und Sonne, dann ist er weiß. Die Blüten-Knospen brechen schon auf.

April7-2012 0225

Beim Apfelbaum wird das noch etwas dauern, …

April7-2012 0246

… aber es ist auf dem Weg.

In den Blumenbeeten verdrängt auch so langsam das Grün das Unscheinbare des Winters. Die Bergenien blühen.

April7-2012 0234

Und die Primelchen neben der Teichterrasse.

April7-2012 0252

Beim Blumenbeet vorm Kaminhäuschen hab ich so einiges „ausgeräumt“, weil sich das, was man in so einem kleinen Stauden-Pöttken kauft, doch ganz schön heftig ausbreiten kann.

April7-2012 0220

April7-2012 0222

Ja, und was aus dem Steinhaufen wird, den wir im letzten Jahr statt des Betonklotzes am Wasserfall aufgeschichtet haben – mit allen Steingewächsen in den Lücken, wissten wir noch nicht.

April7-2012 0242

Mir graust es jedenfalls schon wieder vor der vielen Buchs-Schnibbelei demnächst. Mein Rücken … 🙁

7 Kommentare

  1. Dein Garten mit den vielen Buchshecken sieht sehr gut aus. Auch der Teich wird immer schöner. Ich bin gespannt, wie alles im Sommer aussehen wird.
    Euch beiden gute Besserung, damit ihr auch was von dem schönen Garten habt.
    Liebe Grüße
    Anette

  2. Eine von diesen Primeln hab ich mal gepflanzt, Liewella, nun vermehrt sie sich offenbar.
    Die gibt es also auch noch zu kaufen …

  3. Diese stabile Bank in unserer Sommerküche haben wir vor 16 Jahren quasi mit dem Haus, dem Tisch und den Stühlen übernommen, Katja. Keine Ahnung, wo es sowas heutzutage noch gibt …

  4. Hey, ein wunderschöner Rand den ihr da am Zaun habt. Kannst du nochmal ein Bild von deinem Teich machen. Das wäre schön, vor allem jetzt wo alles anfängt zu blühen.

    Ich wollte noch eine letzte Frage zu eurer Sommerküche stellen. Wo habt ihr diese Bank her? Ich suche schon dauernd solche Bänke für unseren Garten und habe bisher nur hier welche gefunden. Jetzt will ich aber noch in wo anders schauen. Kannst du mir nen Tipp geben?

  5. Oh – ihr habt richtige Schlüsselblumen. Toll! Ich habe ’nur‘ die normalen Primeln, aber die blühen auch gerade ganz super.

    Rücken muß man nicht haben, ich weiß das aus eigener Erfahrung. Ich wünsch euch beiden gute Besserung – auf dass die Kartoffeln noch in die Erde kommen“

  6. Ja, mach doch mal, Elke. 😉
    Ich brauche solche Portale wie Pitopia ja, da ich ständig auf der Suche nach guten Bildern für meine Buchcover bin, und ich bin nicht die Einzige, die Bilder sucht und u.A. auch bei denen fündig wird.

  7. Du hast also „Rücken“! Und das an Ostern – das ist nicht sehr schön. Ich wünsche dir und deinem Mann dann mal gute Besserung und trotz der Beschwerden fröhliche Ostern. Hoffen wir, dass es kommende Woche wieder wärmer wird. Beklagen will ich mich nicht. In Frankfurt ist das Wetter ganz brauchbar, mir aber entschieden zu kalt. – Neulich bin ich bei einer Bildagentur auf einen Kommentar von dir gestoßen – Pitopia war’s wohl. Bin immer wieder am überlegen, ob ich mal meine Fotos anbieten soll. Bekomme ständig Bettelmails von Leuten, die sie kostenlos haben wollen.
    Also – liebe Grüße und haltet die Ohren steif
    Elke

Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑