Anfang September 2009

Das hat auch was: wenn man nur mal kurz hinten aus der Tür muss, um sich ein paar Tomaten zu pflücken. 😉

Die Blätter der Moskovskij Delikates im Pott am Haus sehen zwar schon ziemlich alt aus, aber getragen wird noch ganz gut. Obwohl … im nächsten Jahr wird sie einen größeren Behälter bekommen.

AnfSept09 nah020

Sehen sie nicht knackig und lecker aus?
Sind sie auch. *grins*

AnfSept09 nah021

Unsere Kiwi hängt auch wieder voll.
Leider sinds – wie immer – kleine Dinger.
Vermutlich bekommen wieder die Vögel die meisten von ihnen …

AnfSept09 nah019

Ja, und die letzten Röschen blühen.
Die im Beet …

AnfSept09 nah005

… und die Kletterrose am Kaminhäuschen.

AnfSept09 nah011

Und in den Pötten blühts auch noch ganz nett …

AnfSept09 nah023

Ich hatte in letzter Zeit so viel Arbeit (neue WebSite, neue Cover …), dass ich kaum noch in den Garten gekommen bin.
Für die Haushaltskasse nicht schlecht, aber der Garten war noch nie so ungepflegt wie in diesem Jahr. Da kann ich immer nur fotografieren, wenn wir dort gerade mal wieder „durchgebürstet“ haben.
Will mich ja schließlich nicht blamieren … *grins*
Ja, und zum Bloggen an sich und zu Blogtouren komme ich natürlich auch nur höchst selten … Sorry Leute.

4 Kommentare

  1. …. ich hab dieses jahr die bayern-kiwi gepflanzt, die sind zwar klein aber unheimlich süss und müssen nicht geschält werden!!
    so vom strauch gleich weg damit:-)

  2. Wow, ein tolles Rosenbild mit Käfer – und jetzt seh ich zum ersten Mal fruchtede Kiwis!!!

  3. Wie ich dich um deine Kiwis beneide…! Unsere Kiwi, die selbstfruchtbar sein soll, hat noch nie getragen. Aber wegen ihres wunderschönen Blattwerks bringe ich es auch nicht übers Herz, sie auszugraben und durch eine andere zu ersetzen. Muss ich also weiterhin deine Kiwi-Bilder anschmachten…
    Liebe Grüße, Margit

  4. Hallo Ulrike,
    diese kleine Kiwis? – ist das diese Sonderzüchtung, die man mit Schale essen kann oder bleiben die einfach nur so klein? / Das mit den immer schlimmeren Dumpingpreisen für Lebensmittel im Moment finde ich auch ganz schlimm. Wenn das so weiter geht, werden wir uns irgendwann alle noch umgucken, denn irgendwann gibt’s keine Bauern mehr und die Preise steigen wieder oder wir kriegen nur Mist angeboten. Ich versteh das nicht? Für jeden Unsinn geben die Leute Geld aus, aber am Essen wird gespart. Wobei die Verursacher im Grunde nicht wirklich die Verbraucher sind sondern der Konkurrenzkampf der Discounter.
    Lieben Gruß
    Elke

Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑