Apropos Bienensterben …

Aufreger heute Morgen war bei mir ein neuer Blog-Eintrag von Robert Koop, dessen Blog ich regelmäßig – zumindest lesend – verfolge, da er u.a. auch aus unserer Region berichtet:

Santana

In dem Eintrag berichtet er darüber, dass in diesem Jahr erneut das Insektizid Clothianidin befristet und als Ausnahme genehmigt wurde, ein Mittel, dessen tödliche Wirkung auf Bienen erwiesen ist. Dies geschehe nun zum wiederholten Male, so dass die Ausnahmegenehmigung inzwischen zur Regel geworden sei – ungeachtet der Wirkung, die es auf unsere so lebenswichtigen Insekten habe.

Ich frage mich, was Menschen im Kopf haben müssen, wenn sie – zugunsten eines Konzerns wie BAYER – etwas tun, was uns auf Dauer die Nahrungsgrundlage entziehen kann … 🙁

2 Kommentare

  1. Ja, Katja, ohne Bienen & Co gibts nun mal nix mehr zu futtern. Die Imker ärgerts (und triffts) wohl eher, als dass sie so ein Zeugs selbst benutzen.

  2. Ich frage mich ob, auch aktiv Imker dieses Zeug benutzen 🙁 ? Ich meine sie entziehen sich damit direkt ihre Produktionsgrundlage oder?

Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑