Blütenfreude

Im Moment wirds immer schöner mit den Blüten in Töpfen und Beeten.

Das neue Blumenbeet z.B. zeigt nun fast jeden Tag neu Aufgeblühtes.

4Juni09 Wasswerleitung002

Den weißen Rittersporn beispielsweise, die Storchenschnabel-Ableger, der dicke, rote Mohn, das weiße Röschen, die gelben Zwiebelgewächse, die wie Iris aussehen, …

4Juni09 Wasswerleitung003

… oder mein hübsch pinkfarbenes Röschen in fast geöffneter Blütenknospe und diese blauen Iris-Blüten davor, …

4Juni09 Wasswerleitung001

… ja, und auch der Salbei blüht mittlerweile – sogar der alte Zweig, den ich retten konnte, und der nun wie ein kleines Salbeibäumchen aussieht.

Aber auch unter der Kiwilaube ist schwer was los.

4Juni09 Wasswerleitung005

Alles voller Blüten.

4Juni09 kiwibluete

Am und um den Teich sinds jetzt der Felberich, die Storchenschnabel-„Mutterpflanze“, das Geißblatt, was mittlerweile ein ziemlich großer „Busch“ geworden ist, der Lavendel am Wegesrand – ja und meine lachsfarbenen Röschen (vor der Hühnervilla) und mein knallrotes Aldi-Röschen mitten im Gewusel.

4Juni09 Wasswerleitung013

Direkt im und am Wasser die gelbe Wasserlilie.

4Juni09-Strandkorb005

Und in den Pötten wirds auch schön bunt.

4Juni09 Wasswerleitung046

4Juni09 Wasswerleitung016

Bis die Clematis am Rankgitter blüht (2 Sorten = 2 Farben), dauerts wohl noch ein paar Tage …

4Juni09 Wasswerleitung043

Ja, und hier hab ich gestern noch ein bissel mit Photoscape gebastelt … 😉

Mai09 bluetenmosaik

3 Kommentare

  1. Hi Ulrike,

    unter der Laube muss es herrlich sein. Ich wusste garnicht, dass Kiwi so üppig blühen.Ein richtiges lauschiges Plätzchen,

    liebe Grüsse Kalle

    Kalles letzter Blogeintrag: Wolfsmond

  2. Das macht eigentlich einen Garten so lebenswert und liebenswert: Blütenpracht – alles verändert sich und vereinigt sich irgendwie doch zu einem herrlichen „Strauß“.
    In allen Ecken neue Blütengesichter und die Freude über die, die den harten Winter überlebten oder wie Dein Salbeibäumchen eine eigene „Persönlichkeit“ entwickelten. Egal ob es die Aldirotrose oder evtl. kostbare Pflanzen- und Blumenarten sind. Gerne würde ich mir ein schattiges Plätzchen unter der Kiwilaube suchen und dann in Ruhe auch die vielen Düfte geniessen.
    Wuff und einen Knuff an Emma. Euch ein schönes Wochenende!
    LG
    Aiko

    Aikos letzter Blogeintrag: Julianadorp wird 100 – ein Dorf im Jubiläumsschmuck

  3. Schön schaut’s aus. Bei uns ist momentan Vieles gerade schon wieder verblüht, aber die Clematis blühen an allen Ecken und Enden. Ich warte jetzt auf die ersten Blüten meiner neuen David Austin Rosen. Die neue Kir Royal am Carport blüht bereits und die kleinen Beetrosen vom letzten Jahr auch. Und vor allem Glckenblumen, ich verliebe mich gerade in das Blau und die ganz vielen verschiedenen Arten von Glockenblumen. Vor allem die kleinen Bodendeckerglockenblumen sind in ihrer Masse eine wahre Pracht.
    Lieben Gruß
    Elke

Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑