Kategorie: Mein Haus (Seite 3 von 5)

Blick aus dem Fenster

Also schon gestern Abend musste ich draußen kein Licht anmachen, wenn ich die Emma zum Pinkeln raus in den Garten ließ. Es war durch das viele Schneeweiß hell genug.
Heute Morgen ist es zum Anschauen zwar schön, sieht herrlich idyllisch aus, doch meine momentan wieder ziemlich akute Arthritis schreit schon bei dem Gedanken, die Schneeschaufel auch nur anzufassen.
Hier vorn an der Straße ist eh nur ein Grasstreifen, der nie geräumt wird.

SchneePetraDez10010

Aber da wir ja ein Eckgrundstück – und zwar ein großes! – haben, wäre da noch die andere Seite, die mit dem Fuß- und Radweg.
Das liegt hier hinter der Hecke …

SchneePetraDez10005

Ja, und das hätte ich längst geräumt haben müssen, kann es aber nicht.
Im TV erzählen sie immer so schön, dass – wenn man es selbst nicht schafft – jemand anderen damit beauftragen soll.
Würde ich ja gern, würde auch gern dafür bezahlen, aber wo findet man so jemanden???
Die haben gut reden. 🙁
Streusalz ist auch schon wieder alle, die Gemeinden selbst haben nix mehr, und für Privatleute ist ebenfalls alles ausverkauft.

Ist mir unbegreiflich, dass man nach den Erfahrungen des letzten Winters nicht genügend vorgesorgt hat.

Spinnenmütterlein tot :-(

Tja, was soll ich sagen? Gestern Morgen lag das Spinnchen tot in der Seifenschale unserer Gästetoilette.

Schade … 🙁

Bin – neben PC/Router-Problemen, die ich zwischenzeitlich hatte – noch immer sehr beschäftigt, deshalb keine neuen Fotos …

Schnittgut-Abfuhr

Ja, die (s.o.) steht bei uns eigentlich schon seit Mittwoch an, bisher hat man jedoch noch nix abgeholt. Auch nicht schlimm – so können wir vielleicht gleich, wenn der Michi von der Arbeit zurück ist, noch etwas dazupacken.

Sooo groß ist unser „Haufen“ in diesem Jahr auch noch garnicht.

Baumschnitt09001

Das wäre noch ausbaufähig.
Ich hätte ja gern, wenn wir es auch noch schaffen würden, die vielen hohen Gräser, den verholzten Blutweiderich etc. am Teich abzuschneiden und dazuzupacken. Mal schauen …

Baumschnitt09006

Ich hab während meiner Fahrten zum Einkauf festgestellt, dass momentan viel mehr – auch vor viel mehr Häusern – an der Straße liegt, so dass die Verzögerung wohl damit zu begründen ist. Die Gartenbesitzer haben in diesem Herbst halt mal ordentlich durchgebürstet. 😉

Die Kugel-Akazien vorm Haus wurden ihres Kopfschmuckes beraubt, …

KugelakazienOkt09002

… und auch die Korkenzieher-Weiden wurden abrasiert.

Baumschnitt09008

Diese Drossel scheint es verwundert zur Kenntnis zu nehmen.

Baumschnitt Drossel09

Ja, ja, Schätzchen, im nächsten Jahr wächst da wieder was, worin du dich verstecken kannst, keine Bange, und schau nicht so entsetzt … 😉

Natürlich sind auch etliche abgeschnittene, holzige Staudenstängel dabei.

Laub wird auch noch einiges auf uns zukommen.

Baumschnitt09009

Aber das landet ja in den blauen Säcken und wird bei dieser Aktion nicht mit abgeholt. Damit können wir uns also noch Zeit lassen.

Viel Harkerei … Davor graust es mir schon …
Manchmal ist ein Sturm da gar nicht so schlecht. *grins*

Sooo viele Walnüsse

In diesem Jahr werden wir fast erschlagen von der Walnuss-Ernte, und die Krähen haben den Baum nun ebenfalls entdeckt, was ihn für mich in gewisser Weise als „endlich erwachsen“ adelt. Nun lohnt es sich also auch für die Krähen, ihm einen Besuch abzustatten.
Find ich nicht schlimm – ist ja genug da …;-)

So sieht es momentan jeden Morgen unterm Baum aus:

SeptemberEnde09014

Da ich befürchte, dass die Nüsse bald unter den nun ja auch verschärft fallenden Walnuss-Blättern verschwunden sein könnten, sammele ich jetzt auf so oft ich dazu komme …

SeptemberEnde09002

Der Maronen-Baum scheint mittlerweile so gut wie leer. Drei blaue Säcke – voll mit den stacheligen Fruchtkapseln – sind schon hinten unterm Apfelbaum und warten auf Entsorgung. Der letzte (4.) ist jetzt ca. halb gefüllt, aber ich glaube nicht, dass noch viel dazu kommt …

SeptemberEnde09011

Und da die bisher aufgesammelten Walnüsse und Maronen unter der Veranda schon wieder mit der Schimmelei beginnen wollten, hab ich nun mal alles vor den warmen Ofen im Wohnzimmer geholt.

Oktober09 1011

Im Sieb auf dem Tischchen links stehen die Maronen, die auch gern mal zum Schimmeln neigen.

Nun rüttele ich alles in den beiden Draht-Körben, im Sieb und in der gelben Durchseihe in Abständen immer mal wieder durcheinander, damit alle Nüsse und Maronen mal an die warme Luft gelangen können.
Bin gespannt, ob es was nützt …

Tag 10 nach der Aussaat

So, nun kommen auch die Chilis:

anzucht3 09 2

Da rechts – hinter dem gelben Margit-Tütchen.

Beim Mangold ist mittlerweile auch einiges mehr aufgegangen, nur in der linken Reihe, der mit dem Salat, gibt nur 2 einsame Keimlinge und … Schimmel! Das kann ja irgendwie nicht gut sein, oder? Vermutlich muss ich die Hauben öfter abnehmen.

Ja, und dann werden die Stiele der Keimlinge alle sehr lang und spliddelig. Ist auch nicht so toll, nicht wahr? Muss ich das Ganze kühler stellen? Ich will ja gedrungene und kräftige Pflanzen …

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2019 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑