Kategorie: Passt sonst nirgends (Seite 1 von 14)

Und das genau ist alles drin im Pötschke-Paket

Erst der Michi-Mann hat die Liste entdeckt, die dem Überraschungs-Paket vom Gärtner Pötschke beigelegt war.
Die war mir zunächst garnicht aufgefallen, deshalb meine grobe Inhaltsbeschreibung von gestern.

0

So konnte ich jetzt mal nach all den Dingen auf der Pötschke-WebSite suchen.

BLUMEN:

Dahlie Happy Days Lemon
Dahlie Happy Days Lemon

Schmuckdahlie Temple of Beauty
Schmuckdahlie Temple of Beauty

Schmuckkörbchen Xanthos
Schmuckkörbchen Xanthos

Canna Flamenco (Indisches Blumenrohr)
Canna Flamenco

Lilie Apricot Fudge
Lilie Apricot Fudge

(Eine so tolle Lilie hab ich ja noch NIE gesehen!)

Begonien Superba-Mischung
Begonien Superba-Mischung

Blumen-Seedbombs Schmetterlingswiese
Blumen-Seedbombs Schmetterlingswiese

 

SAATGUT:

Kapuzinerkresse Phoenix
Kapuzinerkresse Phoenix
Herrlich „fransig“, bisher kannte ich die nur mit glatten Blütenblättern.
Mal was Anderes …

Zucchinisamen Kletterzucchini Shooting Star F1
Zucchinisamen Kletterzucchini Shooting Star

Tomatensamen Mountain Magic F1
Cocktail-Tomate
Tomatensamen Mountain Magic

Tomatensamen Mountain Merit F1, Inkrusaat
Fleischtomate
Tomatensamen Mountain Merit

Rote Bete Samen Avalanche
Rote Beete also mal in weiß 😉
Rote Bete Samen Avalanche

Möhrensamen Golden Nugget F1
Moehrensamen Golden Nugget

Saatband 4,5 m Salat-Kresse Olympus
Salat-Kresse Olympus

Steckzwiebel Rumba
Steckzwiebel Rumba

 

SONSTIGES:

Salat-Gurke Anzucht-Set – (nur die Anzucht-Schale)
Anzuchtschale

Stecketiketten, 50 St., 12 cm
Stecketiketten

Gärtner Pötschkes Tages-Garten-Kalender Der Grüne Wink®
Tages-Garten-Kalender

Na, dann kanns ja bald losgehen … 🙂

Überraschungspaket vom Gärtner Pötschke!

Überraschung am Mittag. Eben ist bei uns ein groooßes Paket vom Gärtner Pötschke angekommen!
Ganz furchtbar neugierig ist auch der Paulemann, denn ansonsten, wenn bei uns Pakete ankommen, sind da in der Regel Leckerlies für ihn und seine Emma drin …

0

Das Ding muss natürlich von allen Seiten geprüft werden … 😉

0

Da bin jetzt aber auch ich gespannt, was drin ist.

Sooo, jetzt ist die Wundertüte geöffnet.
Alles gut und sicher verpackt!

0

Sehr schön! Ein paar Dahlien-Knollen, Canna, Begonien, ein Kalender, Steckzwiebeln, Samen für Blumenwiese und Gemüsegarten, und sogar ein Mini-Gewächshaus zum Vorziehen des Saatgutes.
Auch Stäbe, die man beschriften und neben die Saat stecken kann.
Toll!

0

Da bedank ich mich doch ganz herzlich bei den Pötschkes … 🙂

Nun müssen wir schon mal schauen, wohin wir später Dahlien, Canna und Begonien setzen können, und der Michi-Mann darf sich um das Vorziehen des Gemüses kümmern. Sowas macht er gern …
Jetzt haben wir aber noch ein bissel Zeit, zumindest für Dahlien & Co, denn die dürfen ja erst später im Jahr in den Garten.

Neubau gegenüber – spannend! ;-)

Gleichzeitig mit dem Beginn der Renovierung unserer Gästetoilette (26. August 2014) wurde dieses alte Haus uns gegenüber abgerissen:

Ankes-altesHaus

Während sich bei unserer Gästetoilette alles wegen des einfach nicht trocknen wollenden Putzes wochenlang verzögerte, war dieses Haus vor dem Abriss ausgeräumt und der Schutt abtransportiert.
Innerhalb kürzester Zeit wurde dort ausgeschachtet, alles erledigt, was später zur Versorgung des Hauses wichtig ist (z.B. Abwasserleitungen verlegt etc.), die Grundplatte gegossen, der Keller hochgezogen, die nächste Decke gegossen und mittlerweile schon ein Großteil des Erdgeschosses gemauert.

Abriss-Neubau1 1536

Der Michi-Mann hat zwischendurch immer mal wieder gesagt: „Wart mal ab, das neue Haus ist eher fertig, als unsere kleine Toilette!“
Man konnte es fast glauben …

Denn schon bald waren drüben im Erdgeschoss alle Wände hochgemauert und bei den Fenstern bereits die Rolladenkästen eingesetzt. Konnte nicht mehr lange dauern, bis die nächste Beton-Decke eingezogen war …

Verlegte-und-verfugte-Fliesen-2-10-14_1554

Bis hierher war unsere Gästetoilette immer noch nicht fertig.

So sah der Neubau gegenüber so aus, …

Neubau-2

… als das winzige Räumchen endlich komplett war.
Fast gleichzeitig mit dem Hochziehen der Wände wurde der Neubau außen auch schon verklinkert.

Und dies war nun unsere renovierte Gästetoilette:

Gaeste-WC-fertig 1615

Im Vergleich dazu – vorher:
Toilette-unten vorher

Grauenhaft, was??
Verstehe garnicht, wie wir es so lange, (bald 18 Jahre!), damit ausgehalten haben …

Nun war aber gegenüber auch eine Weile relativer Stillstand, jedenfalls konnte man von uns aus keinen wirklichen Fortschritt mehr erkennen. Ich vermutete: Sie warten auf das Holz fürs Dach …

Dieses Foto hab ich – übers Gartentörchen hinweg – gestern Morgen gemacht. Die beiden Männer oben auf dem Bau signalisierten mir, dass es nun auch dort endlich weitergeht. Tagsüber hab ich aber nicht mehr nachgeschaut, obwohl ich alles, was mit bauen zu tun hat, ungeheuer spannend finde. 😉

Neubau-3-12-2014

Heute Morgen waren nun tatsächlich schon die Dachsparren aufgesetzt.

Neubau-Dachsparren-4-Dezember2014_1831
Jetzt kann man sich die Dimension des Ganzen schon etwas besser vorstellen.

So bald es Neues dazu gibt, werde ich an dieser Stelle Nachträge schreiben.
Bin total gespannt. Auch darauf, wie viele Parteien/Familien dort später einziehen und unsere neuen Nachbarn werden … 😉

Nachtrag, 23. Dezember 2014, 15.05 Uhr:
Ich hatte mich schon gefragt, ob sie das Dach nicht wenigstens bis zu den Feiertagen dicht bekommen. Vermutlich fehlte Material, doch zumindest Plane scheint nun schon mal da zu sein:

Neubau-gegenueber-23Dez2014_1871

Zumindest kann da jetzt kein Regen mehr ins Gebäude, und hoffentlich helfen die aufgesetzten Latten, dass bei dem windigen Wetter momentan nix wieder weg weht …

Nachtrag, 29. Dezember 2014, 11.07 Uhr:
Heute wird die Querverlattung aufgenagelt.

Neubau-gegenueber-29Dez2014_1885Dann kann es bis zu den Dachpfannen ja nicht mehr lange dauern. Vermutlich noch vor Silvester …

Nachtrag, 30. Dezember 2014, 10.42 Uhr:
Aha, schwarz wird das Dach. Soll/muss vermutlich zu den Nachbarn passen.
Hätte ich allerdings gestern schon sehen können, denn da lag eine der Pfannen bereits auf dem Dach, sicher, um die Lattenabstände damit festzulegen. (Das hab ich allerdings erst später auf den Fotos bemerkt …)

Neubau-gegenueber-30Dez2014_1886

Auch diese Dachdecker-Jungs arbeiten flott und akkurat! Dauert sicher nicht lang, bis das ganze Dach schwarz ist …

Nachtrag, 21. Januar 2015, 9.39 Uhr:
So weit ist das Dach nun schon längerer Zeit fertig – fehlen nur noch die Ränder/Abschlüsse.
Ab heute sind aber auch die Fenster eingesetzt.
Möglich, dass man gestern damit auf der anderen Hausseite schon angefangen hat, das kann man von uns aus ja nicht sehen, und ich will da nicht mit der Kamera ums Haus schleichen. 😉

Neubau-21Jan2015-Fenster_1931

Sofort sind die Scheiben mit Raureif bedeckt, denn heute Morgen ist es reichlich kalt.
Ab jetzt kann man innen vielleicht die Heizung schon mal anwerfen.

Nachtrag, 26. Februar 2015, 11:29 Uhr:
Während der kälteren Tage war es auf der Baustelle gegenüber recht ruhig. Jedenfalls von außen, denn was innen in dieser Zeit passierte, konnte man ja nicht sehen.
Nun jedoch ist das Dach fertig gedeckt, die Windfedern angebracht, und die Verklinkerung ist sogar schon verfugt.

Haus-Feb2015_2012

Haus-Feb2015_2018

Im Moment – gegen Mittag – ist es schon fast frühlingshaft warm draußen. Die Sonne scheint, und jetzt ist drüben wieder Hochbetrieb. 😉
(Kurz nach Sonnenaufgang heute früh wars noch ziemlich eisig …)
Von der Giebelseite aus kann man sehen, dass es ein ziemlich großes Haus wird. Wir sind gespannt, wie viele Familien dort einziehen …

Nachtrag, 17. Februar 2016, 11:08 Uhr:
Natürlich ist das Haus gegenüber schon LANGE fertig und von 4 Parteien bezogen, aber ich habe jetzt erst dran gedacht, es mal wieder zu fotografieren.

0.Neubau-fertig-bezogen-2016

So, dann wäre dieses Thema erst mal abgeschlossen. 😉

In diesem Blog schreibe NUR ICH!

In letzter Zeit flattern mir oft Mails ins Postfach, in denen man mir anbietet, (Werbe-)Beiträge für mein Garten-Blog zu schreiben. Da es doch so ein schönes Blog sei, würde man es gern als Plattform nutzen.

Da kann ich nur antworten:

kreis-nur-ich

Man kann mir gern Produkte für den Garten schicken. Die probiere ich dann auch aus, bewerte sie EHRLICH, und wenn mir etwas NICHT gefällt, sag/schreib ich das auch, aber das wars dann auch schon!

Sommertag am Frühlingsanfang? Von mir aus gern. ;-)

Sieht ganz so aus, als würde dieser Sahnetag sich wie ein Sommertag entwickeln. Genießen wir es also, da es morgen schon wieder ganz anders aussehen soll …

Das mit den Farben wird immer mehr während der letzten Tage.
Ein erstes Tülpchen aus der Serie, die wir vor 18 Jahren vorm Zaun eingesetzt haben, wird jetzt rot.

20Maerz2014-Garten-Tiere 0326

Wie dieses blaue Blümchen heißt, weiß ich jetzt garnicht, aber ich finds einfach hübsch, wie da eine einsame Blüte zwischen Brett und Steinen hervor lugt.
An anderen Stellen gibt es größere Flecken davon, …

20Maerz2014-Garten-Tiere 0307

… aber da kommt beim Fotografieren das Blau nicht so wirklich raus.

20Maerz2014-Garten-Tiere 0308

Die Blumen, deren Zwiebeln ich im Herbst in Pötte gesetzt habe, strecken auch immer zahlreicher ihre Blüten in die Höhe.

20Maerz2014-Garten-Tiere 0318

Und auch in den Beeten gehts jetzt so richtig los. Hier mit Gedenkemein …

20Maerz2014-Garten-Tiere 0325

… hier mit Narzissen und Blausternchen. Letzere haben sich übrigens auch draußen vor der Hecke ordentlich ausgebreitet und machen das Rasenstück an der Straße entlang richtig schön blau.

20Maerz2014-Garten-Tiere 0313

Auch im Vorgarten …

20Maerz2014-Garten-Tiere 0309

Die Christrosen blühen schon etwas länger.

20Maerz2014-Garten-Tiere 0315

Die ersten Bärlauchblätter können geerntet werden, …

20Maerz2014-Garten-Tiere 0331

… und auch mit dem Liebstöckel wird es nicht mehr lange dauern.

20Maerz2014-Garten-Tiere 0332

Bin gespannt, wann es mit dem wirklichen Strandwetter losgeht.

20Maerz2014-Garten-Tiere 0328

Bis es so weit ist, können heute aber erst mal die Türen nach draußen offen bleiben.

20Maerz2014-offeneTueren 0346

Dass man die Nachbarhäuser hinter der Hecke auf diesem Foto nicht sehen kann, liegt daran, dass voll die Sonne drauf steht. Viel zu hell …

20Maerz2014-offeneTueren 0357

Gleich erst mal mit einem großen Pott Moringa-Tee auf die Teichterrasse …

Frühstück geht leider noch nicht, weil es aktuell erst knapp 10.00 Uhr ist, und weil ich seit einigen Wochen intermittierendes Fasten mache (in der Variante 16/8, was bedeutet: 16 Stunden pro Tag fasten, 8 Stunden danach essen, 16 Stunden fasten, usw. …), und weil ich nur von 13.00 Uhr bis 21.00 Uhr essen darf.
Bin seit Anfang Februar auf diese Weise schon einige Kilo leichter geworden. Kann ich Leuten, die ebenfalls auf unkomplizierte und ertragbare Weise etwas abnehmen und zugleich ihre Blutwerte verbessern möchten, nur empfehlen! 😉

Dieser Blogartikel von MissMenke hat mich letztlich überzeugt …

Ältere Beiträge

© 2017 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑