Der neue Wächter

ErsteBlueten Rostgeier09027

Darf ich vorstellen?
Unser neuer Wächter gegen die Geier im Garten.
Er kann sich bewegen, schaukelt auf seinem Ständer hin und her. Das hat für einen Moment sogar die Emma getäuscht. Sie lief mit gesträubten Nackenhaaren drauf los … 😉

ErsteBlueten Rostgeier09001

Das Teil sitzt nur mit zwei Spitzen auf dem Eisenbrett mit Rille. Tippt man gegen die Kugel drunter, wird geschaukelt.

Wenn die Kirschen reif sind, probier ich mal, das rostige Eisenvögelchen direkt unterm Kirschbaum zu platzieren. Vielleicht hilfts ja – wenigstens kurzfristig. Schlechte Erfahrung mit dem taubenreißenden Raubvogel in unserem Garten müsste die Bande ja zur Genüge haben …

Ja, und zwischen Garage und Hecke kommt nun schon ein wenig Farbe ins Spiel.

ErsteBlueten Rostgeier09023

6 Kommentare

  1. Ich mußte lachen, Ulrike. ;o)
    Genau so einen Geier habe ich Anfang der Woche bei family mitgehen lassen. Den Eisenvogel gabs auch als Hahn. Der Preis war ja ein Schnäppchen. Bei uns soll er am Teich die Fischreiher abschrecken. Aber noch liegt er in der Tüte. Es ist so kalt draußen. *immernochhust*

    lg – Heike

  2. Hi Ulrike,

    dein Wächter ist schon ein schräger Vogel. Bei mir sitzt ein ähnlicher, wenn auch steiniger Geselle. Die Narzissen blühen bei uns in Heidelberg auch schon; bei mir erst zwei, doch ich bin zuversichtlich, dass nun der Frühling kommt!

    Liebe Grüsse Kalle

  3. Na, der Vogel ist ja wohl niedlich!
    Ich glaube aber nicht, dass er als Wächter taugt. Er ist ja nicht abschreckend, sondern sehr einladend 🙂

    Lieben Gruß von Petra

  4. Oh, bei dir blühen ja schon die Osterglocken! Vor 19 Jahren taten sie das bei uns auch am 18. März, aber in diesem Jahr müssen wir uns noch gedulden. Ich erinnere mich so genau daran, weil wir da die ersten freien Wahlen hatten und ich einen Strauß aus meinem Garten im Wahllokal aufgestellt hatte.
    Zu deiner Idee mit dem Kunstvogel im Kirschbaum: Ich hatte mal einen Kater (Otto). Der saß mit bewundernswerter Geduld im Kirschbaum bis ein Vogel kam, dann hat er zugepackt. Das muss sich rumgesprochen haben, denn die Vögel haben unseren Kirschbaum gemieden. Liebe Grüße Helga

  5. Hallo Klaus, den gabs bei OBI in Rheine. Eigentlich hatten wir schon alles, auch alles schon bezahlt, aber beim Rausgehen kamen wir an dieser Kiste vorbei, und da konnte ich nicht anders … 😉

  6. Na da habt ihr aber einen lustigen Vogel 😉 im Garten. Wo bekommt man denn so etwas ? sieht wirklich sehr gut aus.

    unser-Altbaus letzter Blogeintrag: Zwergnektarine

Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑