Erste oder letzte Blüten?

Im Töpchen auf dem Weinlaubentisch hab ich heute Mittag dies hier gefunden:

MitteJan08 bellies

Sind das nun erste oder letzte Blüten der Bellis vom Vorjahr? 😉
Bei der Gelegenheit hab ich festgestellt, dass die Abflusslöcher an der kleinen Zinkwanne verstopft waren und sich durch den Regen der letzten Tage schon ein kleiner Teich darin gebildet hat. Daran musste natürlich sofort etwas geändert werden.

7 Kommentare

  1. ob nun neu oder alt–egal…sie sehen so aus, wie man sich die ersten Bilder des kommenden Frühlings wünscht….alle warten, alle wünschen sich die Zeit heran…ich auch…

    liebe Montagsgrüße von
    Saba

  2. Hallo liebe Ulrike 🙂

    das sieht ja wirklich richtig schön nach Frühling aus! ich mag die Gänseblümchen auch gern.

    Klar .. wir brauchen Kälte und Frost im Winter (also die Natur *g*) – aber mich stört der milde Winter kein bisschen 🙂

    Ganz liebe Grüße an dich 🙂
    Ocean

  3. Juhu, das riecht förmlich nach Frühling 🙂

    Bei uns hat eine Rosenknospe den letzten Kälteeinbruch überlebt (ganz im Gegensatz zu meinen Geranien) und blüht jetzt herrlich leuchtend gelb,

    Lg kalle

  4. Das können durchaus neue sein. Ich habe heute in einem Beet auch winzig kleine gelben Blütenköpfe von einem Wildkraut entdeckt (Name fällt mir gerade nicht ein). Man merkt es schon, dass der Winter mild ist.
    Herzliche Grüße
    Elke

  5. …wenn sie kann, blüht sie das ganze Jahr ununterbrochen durch die schöne Ausdauernde (Bellis perennis). Im Westen scheint das Wetter schon in Richtung Frühling zu gehen….oder ihr habt sehr wenig Winter. Im Wildwuchs-unter-Aufsicht-Blog sah ich sogar ein blühendes Leberblümchen. Hier im tiefen Osten ist morgens Frost und nachts sowieso.
    LG
    Sisah

  6. Meine jeweils im Herbst gepflanzten Bellis blühten bereits dann, aber die Blüten waren an ganz kurzem Stil, so dass man sie oft gar nicht richtig wahrnahm. Vielleicht ist deine gezeigte auch eine solche „gewachsene“ Blüte? (dies nur als Antwort, falls du die Frage „ernsthaft“ gestellt haben solltest 😉 !!)
    Lieben Gruss,
    Barbara

  7. Hallo und einen schönen guten Abend,
    ich liebe Gänseblümchen (bellis), sie erinneren mich an meine Kindheit in Deutschland. Dort habe ich sie immer gepflückt und mit nach Hause genommen.
    Seit 2007 habe ich einige in meinem Garten, sehr behütet und ich freue mich, wenn ich die kleinen Blüten sehe.
    Gruss aus Guildwood- Toronto Canada

Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑