Frühling 2019

Meist geht unser Johnny-Kontrolletti, der Willi-Hund also, als Erster morgens aus dem Haus und begutachtet die Lage draußen.
Im Hintergrund hier: unsere üppig rosa blühende Camelie!

Aha, Wetter gut, keine Feinde in Sicht, wir dürfen also nachkommen. 😉
In diese Richtung gehen wir aber gleich erst, …

… zunächst mal gehts in den vorderen Teil des Gartens.
Auf dem Weg kommen wir nach der nun auch blühenden, knallroten Camelie – wie ihre mittlerweile über 20-jährige rosa „Kollegin“ – vorbei  …

… bis zum Blick auf den in voller Blüte stehenden Kirschbaum.

Unter seinen Zweigen hindurch kann man hier auch nochmal die besagte rosa Camelie entdecken. Die ist mit den Jahren schon zu einem beachtlichen Busch geworden, den ich in manchen Jahren nun schon beschneiden muss. Ihre verblühten Blüten füllen inzwischen schon einen großen Korb!

Ebenfalls in voller Blüte steht am hinteren Ende des Gartens unser Renette-Apfelbaum.

Links neben dem Zaun ist ein Teil unseres Gemüsegartens, (im ehemaligen Hühnergehege).
Dort steht nämlich unser Hochbeet – im Moment bis zur Hälfte mit Salatpflänzchen und Kohlrabi gefüllt. Ich muss noch Radieschensamen besorgen …

Hier hat der Michi-Mann schon sein geliebtes Tomatenbeet vorbereitet.
Natürlich muss das ordentlich vor dem Willi-Hund geschützt und verrammelt werden, sonst wird das mit Tomaten nix …

Und hier gehts wieder zurück zu den Teichterrassen-Beeten …

… und zum gemütlichen Plätzchen am Teich.
Da setz ich mich gleich mit einer Tasse Kaffee erst mal hin … 😉

2 Kommentare

  1. Ulinne

    25. April 2019 at 8:17

    Danke, Llewella/Katharina! 🙂

    Ulrike

  2. Schön, eure Frühjahrsblüte!

    Gruß,
    Llewella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑