Frühling kommt – so langsam …

Die ersten Kirschblüten öffnen sich …

17April2015-Garten_2280

… an unserem im Herbst beschnittenen Baum.
Bis da alles weiß ist, wird es wohl noch ein bissel dauern. Es bräuchte mehr Wärme und auch ein bissel mehr Regen zwischendurch.

17April2015-Garten_2276

An den Apfelblütenknospen zeigen sich zwar erste rosa Stellen, …

15April2015-auch nah_2255

… aber bis zum Öffnen braucht es wohl auch hier noch etwas Zeit.

15April2015-auch nah_2254

Die Kletterhortensie legt so langsam los. Die beiden Olivenbäumchen lassen wir lieber noch ein Weilchen drinnen im Flur. Könnte ja immer noch Nachtfröste geben, ist also noch Vorsicht angesagt.

17April2015-Garten_2284

Die Kiwi haben wir im Herbst oben komplett abschneiden lassen. Wir wollen sie eigentlich auch nicht mehr haben, da die Früchte viel zu klein und zu pelzig waren. Die Kiwi-Stämmchen, die das Rohr umranken, lassen wir jedoch stehen, so fällt das hässliche Rohr nicht so sehr auf. An die „Füße“ hab ich eine Clematis gesetzt, die woanders ausgebuddelt werden musste. Sie soll sich erst mal dort „hocharbeiten“. Wir sind gespannt, wie weit sie sich über die Laube rankt und wie das in diesem Jahr dann aussieht …
Ja, und diese Camelie blüht nun auch schon seit Wochen. Immer neue Blüten öffnen sich. Steht nun schon fast 20 Jahre an diesem Platz …

17April2015-Garten_2291

Oben „blutet“ es kräftig, und ein paar frische Knospen hab ich schon abgeknipst. Wie gesagt, wir brauchen nur noch den Stamm …

17April2015-Garten_2290

Am Teichrand blühen die Primelchen, …

17April2015-Garten_2287

… und in den Pötten die Frühlingsblüher.

17April2015-Garten_2289

Hier im vorderen, ehemaligen „Tannenbeet“, hab ich mal ein paar neue Stauden aus einem Aldi-Sortiment eingesetzt. Bin gespannt was da nun WAS war, denn die einzelnen Beutelchen hatte man leider nicht entsprechend beschriftet. Wir werden sehen, falls die Hundis da – hoffentlich! – nix kaputttrampeln oder -buddeln …

17April2015-Garten_2294

Besonders erfreut mich momentan die kleine Camelie in rot, die ich vor 2 Jahren gepflanzt habe. Zunächst schien es so, als sei sie nicht angegangen. Äste trockneten weg, und sie sah recht kümmerlich aus. In diesem Jahr jedoch zeigt sie sich etwas gewachsen und mit wirklich prächtigen Blüten!

17April2015-Garten_2274

So, lieber Frühling, kannst weitergehen … 😉

2 Kommentare

  1. Bei uns blüht inzwischen der Pflaumenbaum, die anderen Obstbäume jedoch noch nicht, nur die Zierkirschen …
    Kiwi sind sicherlich was feines, doch wenn sie nicht gut gedeihen, macht das ja auch keine Freude.

    Toll, die Kamelie. Steht sie auch im Winter draußen? Habe ich schon einmal gesehen in einem Garten, doch in dem sehr kalten Winter 2010 verfor sie leider. So schade!
    In strengeren Wintern brauchen sie wohl ganz besonderen Frostschutz.

    Liebe Grüße
    Sara

  2. Ulinne

    April 5, 2016 at 6:13 am

    Moin Sara,
    sorry, dass meine Antwort erst ein Jahr später kommt. Da ich mittlerweile die Kommentare (offenbar nur fast) überall gesperrt habe, ist mir deiner bisher völlig entgangen. Hab einfach nicht drauf geachtet.
    Ja, die Kamelie steht seit vielen Jahren auch im Winter draußen. Bis jetzt ist es mit ihr immer gut gegangen. Mit 2 weiteren, jüngeren übrigens auch.
    Ich war gerade mal in deinem schönen Waldgarten-Blog. Wollte es dann anschließend bei mir verlinken, aber ich finde in meinem WP-Admi-Bereich gar keine Möglichkeit, Links zu setzen. Muss mal schauen, ob es per Widget geht. Aber komisch ist es schon. Bei anderen Themes ging das bisher immer …
    Ich grüße dich!
    Ulrike

Kommentare sind geschlossen.

© 2017 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑