Gardena-Schlauch – Praxistest

Der Michi-Mann ist zur Zeit dabei, unsere Pflasterungen im Garten und vor dem Haus mit dem Hochdruckreiniger zu säubern. Fleißig, fleißig … 😉
Ja, und da wir ja neulich diesen Schlauch von Gardena geschenkt bekommen haben, hat er ihn gestern dafür gleich mal ausprobiert.

Ich weiß jetzt garnicht, wie lang er ist, aber es hat bequem von diesem Anschluss hier …

camelie-schlauch-4april2014_0569

… bis nach vorn vors Haus gereicht.

So sieht er aus der Nähe betrachtet aus:

camelie-schlauch-4april2014_0567

Die Ummantelung aus verschiedenen Streifen hat sicher ihren Sinn und muss ziemlich stark sein, denn – entgegen unserer sonstigen Schlaucherfahrungen – lief er auf Zug schön gerade und verzwirbelte und knickte nicht. Super!
Da musste man nichts entwirren, wie bei unseren alten Schläuchen, wenn sie länger aufgerollt an ihren diversen Haken gehangen haben …

camelie-schlauch-4april2014_0568

… nein, er ließ sich ohne Probleme schön gerade führen – bis zu seinem Einsatzort vor der Haustür.

camelie-schlauch-4april2014_0565

Muss sagen: ein wirklich toller Schlauch! Danke nochmal – für das schöne Geschenk! 🙂
Ich denke, da werden wir irgendwann auch die „Zwirbel“-Schläuche nach und nach mal austauschen …

Nachtrag 21. Mai 2017:
Nach einigen Jahren verzwirbelt sich nun leider auch dieser Schlauch …

2 Kommentare

  1. Von Gardena haben wir jetzt auch Produkte und sind sehr zufrieden. Wir ackern viel im Garten, da muss die Qualität auch stimmen. =)

    LG vom Mamamulle-Blog

  2. Ulrike

    April 22, 2014 at 7:50 pm

    Hab gerade bei dir mal geschaut, Mamamulle. Ganz toll, dein Bericht über das Set, das ihr bekommen habt! Schöne Bilder dazu auch.
    Ja – gell, die Sachen sind wirklich klasse! 🙂

Kommentare sind geschlossen.

© 2017 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑