Gemüsegarten – 3

So, das nächste Beet ist fertig. Von innerhalb des Zauns betrachtet:

Gemuesegarten3 09007

Und von außerhalb:

Gemuesegarten3 09010

Dort werde ich demnächst Möhren, Salat, Radieschen etc. säen, und links in die Spitze – da scheint am längsten die Sonne – setz ich ein paar Margit-Chili-Pflanzen.
Dahinter kommt nun noch ein kleines Kartoffelbeet hin. Pflanzkartoffeln hab ich heute Morgen schon gekauft.

Und bei der Gelegenheit hab ich auch gleich ein paar andere Pflänzchen mitgebracht: 2 Salatsorten (2×4), Blumenkohl (3) und Wirsing (3). Die könnten im Komposterden-Beet doch eigentlich gut etwas werden.

Gemuesegarten3 09011

Drum rum jetzt noch ein paar Blümchen, aber die setze ich vermutlich um, wenn sie verblüht sind.

Die in Töpfe pikierten Tomaten machen draußen gerade Sonnenurlaub.

Gemuesegarten3 09002

Und hier nochmal näher:

Gemuesegarten3 09001

Gestern Nacht hab ich da noch die nachgesackte Erde aufgefüllt. Margit hatte so schöne Tipps in ihrem Blog, so dass ich nicht anders konnte. 😉

Ja, und da wir nun schon mal draußen im Garten sind, machen wir noch einen kleinen Rundgang und schauen, was schon blüht.

Im neuen Blumenbeet vorm Kaminhäuschen tut sich schon was.

Gemuesegarten3 09025

Die kleinen Tülpchen, die ich vor 13 Jahren – direkt nach dem Kauf des Hauses – vorm Zaun eingesetzt habe, blühen jedes Jahr verlässlich immer wieder.

Gemuesegarten3 09014

Die Primel am Teichrand, die ich im letzten Jahr mit nur ein oder zwei Blüten gekauft habe, treibt nun einen ganzen Strauß von Blüten.
Freu mich schon drauf, wenn sie alle aufgegangen sind. 😉

Gemuesegarten3 09018

Das Gedenkemein breitet sich immer mehr aus, und die roten Austriebe von der Pfingstrose leuchten schön dazu.

Gemuesegarten3 09016

Vorn am Zaun zum Hasenhügel leuchten die Narzissen mit den Blausternchen um die Wette.

Gemuesegarten3 09023

Erste Sumpfdotter-Blüten sind auch schon offen, und die Fischchen genießen den warmen Tag und die Sonne.

Gemuesegarten3 09020

So, und ich habe hier jetzt fertig und gehe auch wieder raus … 😉

5 Kommentare

  1. a very neat garden layout … that, I envy very much …. happy gardening, cheers! ~ bangchik

  2. Hallo liebe Ulrike,
    du warst ja richtig fleißig *staun* und es sieht schon wirklich gut aus. Ich bin froh, dass bei uns im Garten jetzt das erste Grün eingezogen ist, aber noch darf der neue Rasen nur sparsam betreten werden (eigentlich nur zum wässern, aber das quietschenass). Na, die Zeit geht auch rum und dann sind sicher auch schon ein paar der Pflänzchen größer, so dass sich auch bei mir ein Gartenrundgang lohnt. Und erst in den komenden Monaten und nächsten Jahren wird’s dann so richtig „mein“ Garten.
    Herzliche Grüße
    Elke

    ElkeHs letzter Blogeintrag: Es grünt so grün

  3. Ich hab die Tomätchen erst spät rausgestellt, Margit. War schon fortgeschrittener Nachmittag. Sooo viel Sonne hatten sie da nicht mehr lange. Auch den Platz auf der Fensterbank wechsele ich des öfteren, damit sie nicht zu viel Sonne bekommen und verbrennen.

    Ja, und wenn du so schöne und anregende Beiträge schreibst, bist eigentlich DU Schuld, wenn ich bei meiner kleinen Blog-Runde nachts auf solche Ideen komme … *lach*

    Jou, ich freu mich auch schon riesig auf das neue Gemüsegärtchen. Hab heute aus dem mittleren Beet noch jede Menge kleine Grasplaggen herausgepult. Wäre ja schlecht, wenn man die aufkeimende Saat vor lauter Gras in ein paar Wochen nicht mehr sehen könnte.

    Schön, dass es dir gut geht und du auch draußen werkeln kannst. 🙂

    Lieben Gruß – Ulrike

  4. Wow, du warst fleißig, Ulrike, – sogar in der Nacht erledigst du schon gärtnerische Arbeiten, das nenn‘ ich ja mal richtig motiviert;-)
    Wie haben denn deine „Kleinen“ die Sonne vertragen? Meine frisch pikierten Pflanzen stelle ich immer erst für ein paar Tage eher schattig, damit sie keinen Sonnenstich bekommen.
    Dein Gemüsegärtlein wird sicher toll, es sieht schon sehr vielversprechend aus.
    Ich konnte gestern und heute auch endlich draußen arbeiten, endlich mal schönes Wetter, endlich bin ich mal nicht krank – schön!
    Liebe Grüße, Margit

  5. Ja, endlich scheint auch hier seit 3 Tagen die Sonne und man kann jeden Tag Neues im Garten entdecken. Herrlich!

Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑