Gemüsegarten – 4

So, das Kartoffelbeet ist jetzt auch fertig.

Hier noch in der Mache:

Gemuesegarten09 4 kartoffelbeet0

Gemuesegarten09 4 kartoffelbeet1

Und hier schon mit gesetzten Kartoffeln:

Gemuesegarten09 4 kartoffelbeet2
(Jetzt müssen die Gartenwege nur wieder schön grün werden.)

In die Spitze des Kartoffelbeets (links) werde ich noch ein paar Paprikapflänzchen setzen, und in die Spitze des Gemüsebeete (rechts) kommen ein paar der mittlerweile auspikierten Chilis.

Gemuesegarten09 4 Kartoffelbeet

Die seltsamen Streifen sind die Abdrücke von dem Brett, auf das ich mich beim Kartoffel-Pflanzen gestellt habe. Wollte ja nicht gleich so tief einsinken.
Sorten: Solara und Christa. Nix Dolles, aber die tollen Sorten hatten sie bei uns in der Mühle nicht. Ganz vorn passen noch ein paar Bamberger Hörnchen hin, die ich bestellt habe.
Nun ja – ist alles nicht viel, aber ein bissel was zum Aus-dem-Garten-Naschen. 😉

Ach ja, und die Erbsen vorm Zaun sind auch schon gesät.

Gemuesegarten09 4 erbsenbeet

Sorten: Lancet (die höchstwachsende Sorte und deshalb direkt am Zaun) und davor zwei Reihen Wunder von Kelvedon. Ganz hinten vor dem Stuhl in der Ecke noch drei kurze Reihen Kleine Rheinländerin. Die sollen sich ja selbst stützen können. Mal schauen …

Vor dem ganzen Beet werde ich noch Strohband an kleinen Stäben entlangspannen. Das mit den Gittern vom letzten Jahr war zunächst zwar recht gut gedacht, stützte beim Wachsen auch schön, beim Ernten war es jedoch ziemlich hinderlich. Man kam an die Erbsen, die die Drosseln mir übrig gelassen hatten, nur schwer ran.

Jetzt muss ich nur aufpassen, dass diese dummen schlauen Drosseln die mir nicht alle wieder rauspulen. Heute Morgen lagen nämlich schon wieder 3-4 Erbsenkörner auf der Erde. Es sah allerdings nicht so aus, als hätten Vögel die aus dem Boden gepickt. Können auch Regenwürmer die Erbsensamen nach oben drücken? …

Zum Abschluss noch kurz ein Blick auf die „Sonne“ vor unserem Esszimmer-Fenster.

Gemuesegarten09 4 fors

Und das Ganze noch mal von draußen fotografiert.

Gemuesegarten09 4 fors1

So, jetzt leg ich erst mal die Beine hoch und faulenze, was das Zeug hält, denn die viele Arbeit während der letzten Tage ist doch ganz hübsch auf die Knochen gegangen. Der Michi-Mann, der ja die schwersten Arbeiten übernommen hatte, ist auch ziemlich fertig heute und genießt nun auf dem Sofa das faule Wochenende … 😉

6 Kommentare

  1. @Geli:
    In der Sonne? Ich muss schon aufpassen, dass ich keinen Sonnenbrand bekomme, die Haut spannt schon so seltsam. Zum Ausruhen also lieber nach drinnen – auf die Couch. 😉

    @Brian:
    Ja – danke. Wir sind auch schon sehr gespannt. Hoffentlich werden sie etwas – nachdem da noch so viele Grasplaggen in der Erde sind. Allerdings soll Kartoffelanbau doch ganz gut sein, um Unkraut zu unterdrücken, oder?

    @Kalle:
    Ja, habs schon gesehen. 😉

    @Klaus:
    Ich komme gleich mal gucken …

    @Sisa:
    Sowas macht unser Felix auch. Der benutzt das kleine Gemüsebeetchen vorm Kompost als Klo. Ich dachte ja, er hört damit auf, wenn Pflänzchen drin sind, aber nix da. Und die Emma baselt auf der Jagd nach ihm auch da durch.
    Ein Glück, dass der eigentliche Gemüsegarten „hinter Gittern“ ist …

    Sonnige Morgengrüße an alle
    Ulrike

  2. Man bemerkt, hier ist eine routinierte Gemüsegärtnerin am Werk, die weiß, was sie will.
    Das sieht alles wohl überlegt aus, Bamberger Hörnchen ist eine meiner Leiblingskartoffeln, ideal für Kartoffelsalat…klasse.. Das Wunder von Kelvedon, nie davon gehört ;-), muss direkt mal schauen, wie die aussehen.
    Du kannst zurecht die Beine erst mal hochlegen…. ich dagegen darf die Hälfte meiner Neusaat auf dem Hochbeet noch einmal neu säen, weil mein blöder Kater gegen alle bisherigen Gewohnheiten doch tatsächlich das Beet als Klo benutzt hat. Naja, vielleicht war´s auch ein fremder, aber ärgern tu ich mich sehr!
    LG
    Sisah

  3. …. bei eurem Tempo komme ich ja mit dem lesen schon nicht mehr nach 😉 .. ich komme hoffentlich heute Abend mal dazu unsere neuen Fotos auf die Seite zustellen..

    unser-altbaus letzter Blogeintrag: Zwergnektarine

  4. Hi Ulrike,

    da ward ihr aber fleissig! Im Sommer wird es dann perfekt aussehen, und die Kartoffeln werden aus eigenem Anbau besonders gut munden.

    Ich habe übrigens doch noch einen kleinen beitrag gebloggt, allerdings keinegrosse Pflanzaktion, auch kein vorher-nachher Bild, sondern nur ein neues Kraut in meinem Balkon- bzw. Terrassengarten ;),

    liebe Grüsse Kalle

  5. Viel Erfolg mit deinen Kartoffeln in diesem Jahr!

    Brian Boskoops letzter Blogeintrag: Erste Bilder aus dem neuen Domizil

  6. na hier sind ja Fleißige am Werke, sieht das alles gut aus Ulrike…und nun habt ihr euch aber eine Pause verdient, zwar nicht auf der Couch, sondern in der Sonne…also genießt es…das wünscht euch die Geli

    Gelis letzter Blogeintrag: Bilder von der Landpartie…

Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑