Jetzt mit Rollrasen

Logisch waren wir sofort heute Morgen bei den Kleimanns in Nordwalde und haben uns unsere 8qm Rollrasen abgeholt. 😉
(Wir hätten allerdings nur 6qm gebraucht, den Rest können wir jetzt zum Emma-Pinkel-und-Laufwege-Löcher-Stopfen benutzen.)
Nette junge Leute auf einem schönen alten Bauernhof.

Ja, und dann haben wir uns zuhause natürlich gleich ans Verlegen gemacht, wobei ich natürlich mal wieder zu spät an die Kamera gedacht habe …:

Rollrasen 1 08002

Bei der letzten Reihe musste ein bissel gepfuscht werden, weil das natürlich nicht richtig passte. Andererseits wollten wir dort auch keinen schmalen Streifen abschneiden.

Rollrasen 1 08005

Als alles dort lag, wo es liegen sollte, wurde der Sand ein bisschen beigezogen, in Ermangelung einer Walze ordentlich mit den Füßen drauf herumgestampft und dann kräftig gewässert. Ja, und dann sah das Ergebnis so aus:

Rollrasen 2 08001

Rollrasen 2 08004

Unter dem Sand am Rand ist noch alter Rasen, der sicher in ein oder zwei Wochen durchgewachsen sein wird, so dass es dann durchgängig grün sein wird.

Ja, Trudy, ob das auf dem Sand so anwächst wie wir uns das wünschen, weiß ich nicht. Aber 1. ist die Schicht ja nicht so irre dick, dann kommt gleich wieder der Mutterboden darunter, und 2. hab ich schon des öfteren in einigen dieser Garten-Renovier-Sendungen im TV gesehen, dass man es dort auch so gemacht hat und sagte, das mit dem Sand als Unterschicht sei sogar gut, da damit der Rasen eine sehr gute Drainage habe.

Warten wir es also ab. 😉

Hier das Picasa-Fotoalbum zur gesamten Aktion. Da kann man die Fotos etwas größer anschauen:

Rollrasen statt Pflastersteine

Jetzt ist erst mal der Himmel bedeckt und es regnet zwischendurch.
Das ist gut so!

7 Kommentare

  1. Super Artikel, Liebe Grüße aus Österreich

  2. Tolle Sache mit dem Rollrasen. Ist sehr schön geworden.
    Hier habe ich beim Rad fahren ein riesiges Feld entdeckt, das ganz mit Rasen eingesät war. Das sah fantastisch „sauber“ und adrett aus. Dort holen die Bauern (?) dann die Rollrasen-Rollen heraus.

  3. Schön ist es geworden! Wenigstens für den Rasen ist der Regen gut!

    Liebe Grüße
    Iris

  4. Jou Trudy, ich schmeiß ’ne Runde virtuellen Sekt. Prost … 😉

  5. Also, meine Bewunderung! Das habt ihr wirklich super hingekriegt und so zügig! Ich bin begeistert. Da stossen wir doch gleich mal drauf an, Pröstchen!

  6. tja Ulrike, das ist ja eine recht saubere und schnelle Sache mit dem Rollrasen…so schnell kann man reparieren und sich ein schönes, neues Fleckchen schaffen…ihr seid ja so fleißig…

    lG Saba

  7. sieht echt prima aus.. und zwar nicht nur der neue Rollrasen. Beneide euch um diesen wunderschönen Garten 😉

Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑