Kirschblüten und Camelie

Der Kirschbaum blüht nun schon recht ordentlich. Dies hab ich vorgestern aufgenommen – mit der dunklen Wolke dahinter, …

Kirschbluete2012 0380

… und dies eben bei netterem Himmel.
Im Beet vorm Zaun gehen nun langsam auch die gelben Blüten vom Gemswurz auf, …

kirschbluete2-2012 0412

… und direkt vorm Kaminhäuschen blüht das Tränende Herz.

kirschbluete2-2012 0417

Die kleine Camelie – links daneben – hab ich vor 2 Jahren gepflanzt. Sie blüht weiß. Allerdings wohl nicht in diesem Jahr, denn da musste ich etliches abschneiden. Der Frost hats dahingerafft. Schade.

Die andere Camelie am Fuß der Kiwi-Pflanze hat sich im letzten Jahr ebenfalls eine Auszeit genommen. Die steht dort ja nun schon viele Jahre lang und legt kaum zu. Aber in diesem Jahr gibt es endlich wieder ein paar Blüten dran – auch wenn die sehr viel kleiner sind als früher.

kirschbluete2-2012 0411

Weiß auch nicht, was sie hat und was ihr fehlt …

kirschbluete2-2012 0413

Dafür, dass sie bestimmt schon 10 – 12 Jahre dort steht, sieht sie wirklich mickrig aus, nicht wahr? 🙁

2 Kommentare

  1. Hallo,
    unsere Camelien sind in diesem Winter fast alle erfroren bzw. vertrocknet.Bei dir scheint es doch noch gut ausgegangen sein dafür das du sie draussen hattest. Wir haben unsere im Topf unter eine Überdachung gestellt. Hat aber nichts genutzt. Ich werde sie zurückschneiden und warten!

    LG Ulla

  2. Blühende Kirschbäume – wunderbar. Ich mag die Kirschblüten. Ich habe sie immer wieder fotografiert und gemalt. Hier meine neusten Bilder – Frank
    http://frankkoebsch.wordpress.com/2012/04/17/kirschbluten-wunderbare-fruhlingsbilder/

Kommentare sind geschlossen.

© 2019 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑