Kirsten-Opfer

Eben auf dem Rasen entdeckt:

kirsten taubenei

Da ist wohl ein Tauben-Ei zum Kirsten-Opfer geworden.
Aber sie turteln auf dem Dach der Hühnervilla bereits fleißig weiter, …

taubenHHdach

und sie werden neue Eier produzieren, da bin ich ganz, ganz sicher … 😉

6 Kommentare

  1. Um die Tauben braucht man sich wohl nicht so viele Gedanken zu machen, wenn man sie da so sieht. 😉
    Die Meisen sind bei uns übrigens jetzt auch in Gang, wahrscheinlich brüten sie sogar schon, denn seit etwa zwei Wochen stürzen sie sich auf das Fettfutter, das sie den ganzen Winter nicht angerührt haben.

  2. Ja, ja, Wurzerl, ich weiß … 🙁
    Heute scheint hier allerdings grad noch ein wenig die Sonne durch dunkle Wolken.

  3. LIebe Ulrike, wenn Du schon über zerbrochene Tauben-Eier philosophierst, dann wage ich gar nicht zu gestehen, daß es die nächsten Tage bis ins Flachland schneien soll.
    Trotzdem schöne Woche Wurzerl

  4. Hallo Ulrike,
    du hast recht, es wird fleißig geturtelt und geschnäbelt und gezwitschert, was das Zeug hält.
    Ich hoffe sehr, dass es während der Karwoche nicht nochmal friert, das wäre ätzend.
    Ich habe einen neuen Gartenblog, hier die URL:
    http://mainzauber.de/gartenblog
    Das Design – hm – habe ich doch auch schon mal bei dir gesehen oder nein, bei Emma *lach*.
    Liebe Grüße
    Elke

  5. huhu liebe Ulrike 🙂

    *gggg* wie sich das für mich liest, kannst du dir sicher denken *zwinker* aber ich hab mich wieder eingekriegt inzwischen :)))

    und ich denk auch .. da kommt noch mehr Nachwuchs .. aber hoffentlich nicht wirklich der angekündigte Schnee …

    Ganz liebe Grüße an dich zum Wochenstart,

    Ocean

  6. Hi Ulrike,

    was es für ein Ei ist, kann ich nicht sagen, doch zwitschern und jubilieren die Vögel dermassen fleissig, dass bestimmt genug Nachwuchs folgen wird ;),

    schöenen Sonntag wünscht kalle

Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑