Mitte Dezember 08

Kaum zu glauben, das gelbe Hängeblümchen neben dem Hintereingang blüht noch immer …

dez vorderHintertuer

Ist ein bissel verwackelt, aber ich hab jetzt keine Lust, ein neues Foto davon zu machen. 😉

Die rote Dahlie hab ich für den Winter mit dicker Luftfolie und Kiwilaub abgedeckt.

dez dahlienabdeckung

So wird hoffentlich auch sie den Winter überstehen. Den letzten hat sie im Topf im Kaminhäuschen verbracht.
Die übrigen Dahlien, die mittlerweile schon 2 Winter draußen im Boden hinter sich haben ohne Schaden davon zu tragen, hab ich einfach auch dieses Mal wieder ungeschützt gelassen. Bin gespannt, ob ich auch in diesem Winter wieder damit durchkomme … 😉

Ja, und was seh ich denn da?
Da kommen doch tatsächlich schon Triebe aus den Blumenzwiebeln aus der Erde …

dez ersteTriebe

Sie werden es doch wohl überstehen, wenn noch ein paar knackige Frostnächte kommen, oder?

4 Kommentare

  1. Ulrike

    12. Dezember 2008 at 19:01

    Ja, Elke, ich bin sehr gespannt, ob das auch bei dir funktioniert. 😉

  2. Oh, jetzt habe ich wirklich vergessen die Dahlien auszubuddeln. Aber ich lasse es mal darauf ankommen. Ich hatte eh schon darüber nachgedacht, ob ich es nicht einfach ausprobieren sollte.
    Lieben Gruß
    Elke

  3. Moin Barbara,
    nun ja – zumindest in den letzten beiden Jahren haben einige Dahlien hier den Winter ohne jeden Schutz (nicht mal eine Laubabdeckung!) im Boden überstanden. Ich wundere mich ja auch …
    Im ersten Jahr hatte ich sie nur vergessen, aber als sie im Frühjahr dann wieder austrieben, hab ich mir gedacht, DIE Arbeit kannste dir also sparen. 😉
    LG – ULrike

  4. Dahlien im Boden belassen, das könnte ich hier nie ohne, dass sie mit Sicherheit eingehen. Ich vergass auch einmal eine im Topf, nahm ihn dann an die Wand unter das Dach und auch da erfror die Schöne. Wird es bei euch nie so richtig kalt (neidvolle Frage!)?
    Liebe Grüsse, Barbara

Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑