Spinnenmutter, erfreuliche Post & Clematis

Erst einmal zu „Mama Spinne“:
Ich hab ihr gestern Abend etwas zum Futtern ins Netz gehängt – dachte mir, da passt sie nun die ganze Zeit auf ihre Kinder auf, hat ja gar keine Gelegenheit zum Fressen mehr …

Erst schien sie Angst vor diesem unerwarteten „Segen“ zu haben, entfernte sich so ca. 2-3cm von ihrer Kugel, doch heute Morgen saß sie wieder dran, und das Futter-Viech ist ein Stück nach unten gerutscht. Außerdem sieht es so aus, als befände sich etwas darauf (kann selbst mit Brille nicht erkennen, was genau das ist), denn gestern Abend war der Körper nicht gelb, sondern grün.
(Aber keine Sorge, keine Florfliege, die hätte ich natürlich nie zum Verfüttern getötet, die fang ich immer vorsichtig ein und lass sie aus dem Fenster wieder nach draußen fliegen.) 😉

SpinneFutter

Vielleicht hat Mama Spinne es sich einfach schmecken lassen, den kleinen Körper des Opfers ausgesaugt und die grüne Farbe gleich mit. Denn dass da vielleicht schon kleine Spinnenkinder drauf säßen, kann ich mir nicht vorstellen. Die Kugel sieht ja auch noch sehr unversehrt aus.
(Ich muss gleich mal mit der Lupe schauen …)

+

Ja, und dann muss ich noch von einer freudigen Überraschung erzählen, die ich am Montag aus dem Briefkasten holen durfte. Ein Brief von der Stefanie, die mir Stockrosen-Samen mit neuen Farben geschickt hat.

StockrosenPost

Hat sie das nicht toll verpackt?
Und sogar die Briefmarke passt zu unseren Garten-Blogs. 😉

Hab mich SEHR gefreut, Stefanie – danke, danke! 🙂 🙂

+

Ja, und da ich hier schon mal bei einem Sammelsurium von Themen bin:
Hier meine neue kleine Clematis von PLUS.
Hab ich mir am Wochenende gegönnt, erst mal – noch im Topf – unter eine meiner Micker-Clematis-Pflanzen gestellt, die ich vorsichtig vom Balkon-Fallrohr abgepult und an ein Rankgitter umgeleitet habe, da wir ja eine Reparatur unseres Balkons und den Austausch des Fallrohres erwarten …

Agfa neueClematis

Ich wollte mal wieder mit der geschenkten, kleinen Agfa-Kamera fotografieren, aber man sieht ja, was dabei herausgekommen ist.
Hellrosa ist die neue Clematis jedenfalls („Hagley Hybrid“ steht auf dem Anhänger), aber die Blüten fallen neben den pinkfarbenen Petunien aus dem Pott daneben kaum auf …
Doch gut sehen kann man hier, wie vertrocknet die eingepflanzte Clematis unten ausschaut. Oben blüht sie blau – wie man hier auf dem unteren Bild (nun ja …) evtl. erkennen kann.

Agfa neueClematis1

Unsere Balkon-Reparierer haben sich übrigens bis jetzt immer noch nicht wieder gemeldet. Keine Ahnung, ob das in diesem Leben noch mal was wird …

7 Kommentare

  1. Die Clematis-Pflanzen bei PLUS habe ich vorgestern auch gesehen. Das waren schon ganz schön traurige Gestalten – halb vertrocknet mit hängenden Knospen und Blättern. Und weil sie so jämmerlich aussahen, waren sie gleich mal von € 9,99 auf € 4,- gesenkt. Die Verlockung war da, nur der Platz fehlt uns.

    auenlaenders letzter Blogeintrag: Teich: Wasserspiele

  2. Toll, dass die Spinne immer noch ungestört auf ihre Babies warten kann. Vielleicht hat sie die Beute ja ausgesaugt…. zappelte diese denn noch als Du sie in das Netz geworfen hast? Denn das ist wohl der Schlüsselreiz für Spinnen zur Beute zur laufen und sie zu töten.Eigentlich säubern Spinnen ihr Netz, die Mutterspinne hat die Beute dringelassen, aber auch nicht eingesponnen…fressen Spinnen eigentlich überhaupt noch nach der Eiablage???

  3. Mein Hundi ist ein BOrdercollie Mischling. ICh stell mal ein Foto ein

  4. liebe ulrike,
    erstmal: gerngeschehen!
    und freuen würde ich mich sowohl über gelbe, als auch über rosarote stockrosensamen, je heller, desto besser, weil hier das rot definitv überhand nimmt…
    viel erfolg mit der clematis wünscht
    stefanie.

    stefanies letzter Blogeintrag: alltag

  5. ich hab gestern auch samen für dich abgenommen und zwar von gelben, weißen und altrosa stockrosen.

    😉

    waldviertler grüße
    andrea

  6. Was für ein herrlicher Garten! Hier nehm ich öfter mal Platz, wenn ich darf…

    Ruhrpott-Bambis letzter Blogeintrag: Morgens halb neun in Deutschland

  7. Hi Ulrike,

    Steckrosen liebe ich sehr, davon gibt es herrliche Sorten…Und ich frage mich, wer eigentlich die Spinnenmutter ist *fg,

    lg Kalle

    kalles letzter Blogeintrag: Goldige Stecher

Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑