Stockrosen-Zeit

Im Augenblick blühen an allen Ecken die Stockrosen.

Am Gebälk zur Veranda …

LilienJuni08 stockrose

An der Einfahrt zur Garage …

08Stockrosen einfahrt

Neben der Garage …

08Stockrosen nebenGarage

Vor der Wohnzimmertür …
(In der Vase im Vordergrund steckt mein Sammelsurium aus anderen abgeknickten Gartenblümchen – mal bereits vertrocknet, mal frisch.)

Lilien2 08 stockrvWZ

Und auf der Fensterbank hier findet man auch noch die Stockrosen, die der Sturm neulich auf dem Gewissen hat.

Lilien2 08 stockrFensterb

Im Hintergrund die blühenden Stangenbohnen.

Ich hätte ja gern auch noch ein paar andere Stockrosen-Farben. Irgendwann gab es hier auch mal welche in einem ganz dunklen Rot – fast schwarz. Aber die sind mit der Zeit leider abhanden gekommen …

10 Kommentare

  1. Sehr hübsch diese Malven. Das habe ich schon vor einiger Zeit hier bei Dir gesehen 🙂 Und nun habe ich auch eins von meinen Fotos dazu wiedergefunden 🙂

    Liebe Gruesse
    Diane

  2. Ulrike

    7. Juli 2008 at 9:52

    Also ich würde es an deiner Stelle mit den Stockrosen unbedingt probieren, liebe Barbara. Es ist zwar tatsächlich so, dass es anscheinend keine Stockrose gibt, die den Rost NICHT hat (das sagte neulich auch eine Gärtnerin im WDR), aber das finde ich nicht schlimm. Ich zupfe die gelblichen Blätter ziemlich regelmäßig ab (packe die in die Mülltonne), und dann sieht die Pflanze wieder knackig gesund aus. Der Pilz schadet ihr ja nicht wirklich. Die Blüte ist davon jedenfalls unbetroffen, und sie kommt jedes Jahr wieder.
    Bei einem Urlaub in Dänemark – vor vielen Jahren während meiner Studienzeit – hab ich sie zum ersten Mal in Massen vor den dänischen Häuschen gesehen und war schwer beeindruckt. Da war klar: die will ich auch! 😉

    Ja, sie samen sich leicht aus, aber dass sie ganze Straßenzüge „entlangwandern“, Silke, das hab ich auch noch nicht gewusst. *grins*

  3. Hallo Ulrike,
    schon erstauntlich, wo sich diese imposanten Pflanzen überall aussamen. Sieht unheimlich schön aus, wenn im Moment überall in den Vorgärten üppige Stockrosen stehen. Die dunkle Blüte ist wirklich eindrucksvoll, aber die braucht wohl noch ein paar Jahre, bis sie sich bei uns die Straße runtergesamt hat. Im Moment ist sie wohl noch 3 Grundstücke entfernt. Und ob daraus dann wieder so tiefrote Sämlinge entstehen? Bisher kommt in unserem Vorgarten nur Zartrosa und Weiß aus der Nachbarschaft an. Und hinten im Garten ist es leider zu feucht und dunkel… Aber eine Rispe habe ich heute doch wieder entdeckt.
    Allerdings von solchen Prachtexemplaren, wie Sie bei Dir im Garten stehen, werde ich wohl immer nur träumen können.
    Liebe Grüße
    Silke

  4. Hallo Ulrike,
    bist du auch ein Stockrosenfan? Ich mag diese kräftigen Pflanzen mit den zarten Blüten sehr. Das ist Sommer pur!
    Liebe Grüße
    Elke

    P.S. Ist der oben erwähnte Landlebenblog ein weiterer Gartenblog von dir? Ich geh jetzt mal gucken.

  5. Diese Blume ist bis jetzt noch nie in meinem Garten gewachsen, dabei gefällt sie mir – schon der herrlichen Farbe und majestätischen Grösse wegen – sehr. Vielleicht haben mich die vielen Meinungen, die Pflanze sei ständig dem „Rost“ verfallen, davon abgehalten sie auszusäen. Ist es tatsächlich so, dass sie oft krank wird? Versät sie sich leicht? Vielleicht sollte ich es doch mal probieren, in meinen ländlichen Garten würde sie nämlich gut passen.
    Liebe Sommergrüsse, Barbara

  6. Deine Stockrosen sind mindestens zwei Wochen weiter als meine, bei denen sich noch keine einzige Blüte geöffnet hat (Wind und Trockenheit). Am besten gefällt mir das Bild mit den Stockrosen am Fenster, bei denen das Licht so schön durch die Blütenblätter fällt.

    Eine dunkelrote Stockrose müsste bei mir noch wachsen, wenn ich mich richtig erinnere. Wenn Du mir Deine Adresse zumailst, kann ich Dir ein paar Samen schicken. (Obwohl es bestimmt wieder zwei Generationen dauern wird, bis die dunklen wieder durchkommen — Mendel lässt grüßen.)

  7. herrlich diese Stockrosen, ich habe erst ausgesäht dieses Jahr, wenn ich Glück habe, blühen sie kommendes Jahr…einen schönben Abend wünscht Saba, die feststellte, du hast auch eine interessante Aura 😉

  8. Hach, die sind schön, liebe Ulrike. Stockrosen mag ich sehr gern. Dein Garten ist wirklich ein Traum 🙂 da kann ich mir auch gut vorstellen, daß du eigentlich gar nicht mehr von deiner Scholle weg magst.

    Ich wünsch dir einen schönen sonnigen Dienstag 🙂

    Liebe Grüsse, und ein Ohrkrauler für Emma 🙂

    Ocean

  9. Hallo Ulinne!

    Du hast einen ganz tollen Garten!
    So viele schöne Gartenbilder sind in deinem Blog zu bewundern! Klasse!

    Neidvolle aber liebe, sonnige Grüße von Biene

  10. hallo ulinne,

    bei uns haben auch die stockrosen den garten übernommen. und wir haben in diesem jahr auch voriwegend rote, aber auch eine weisse und eine dunkelrote. wenn du magst, kann ich dir samen abnehmen. vielleicht magst du mir ja von der rosanen welche aufbewahren?

    liebe grüsse, stefanie.

Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑