Wintereinbruch

Gestern hatten wir hier noch strahlenden Sonnenschein, und wir dachten schon, das Münsterland sei so etwas wie das kleine Stück heile Wetter-Welt in einem Umfeld, das immer ungemütlicher, kälter und weißer würde. Doch seit heute Morgen ist es auch bei uns weiß, und der Michi-Mann hat vor der Arbeit – zumindest schon mal vor dem Hauseingang – fegen müssen.
(Ha – und während ich dies gerade geschrieben habe, kommt hier doch tatsächlich die Sonne wieder durch …)

Beim ersten Pipi-Gang durch den Garten sah es zunächst (ca. 8.00 Uhr) so aus:

Und ich werde schwer aufpassen müssen, dass uns die beiden Racker nicht ins dünne Eis auf dem Teich einbrechen …

Die Gartenmöbel hat der Michi schon vor einigen Tagen wieder unter der Veranda deponiert, nur der Strandkorb steht noch an seiner Sommer-Stelle. Aber der gefällt Michi eh nicht so gut, so dass es ihm vielleicht nicht mal unrecht ist, wenn der den Winter nicht übersteht. 😉

Ja, und der Blick aus dem Fenster sah heute früh nach Sonnenaufgang so aus, (wie gesagt, im Moment wäre das Foto sehr viel freundlicher ausgefallen.)

Ist noch nicht viel Schnee, aber immerhin. Und da soll in den nächsten Tagen ja noch so einiges vom Himmel fallen.
Huu nee, ich mag keinen Schnee. Und Schnee-Schippen schon mal garnicht … 🙁

9 Kommentare

  1. ..bei uns ist gestern auch der erste Schnee runter gekommen. Ich freue mich jetzt schon wieder auf den Sommer 😉

  2. Ulrike

    Dezember 6, 2012 at 11:10 am

    Da sind wir dann ja schon zwei, Klaus. 😉

  3. ha, ha, ha hats Euch auch erwischt! Viele liebe Grüße aus der Antarktis Schömberg-Langenbrand. Schneehöhe 30 cm Schneeschippen-Alltagsroutine. Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent von Ulrike Bonnke-Fürst

  4. Ulrike

    Dezember 6, 2012 at 6:33 pm

    Ach Gott, du Arme! Nee, sooo schlimm ist es hier nicht, Ulrike – 30cm – da würd ich ja verrückt …!
    Ich überleg ja schon bei 5cm, ob ich nicht besser einen Winterdienst bestelle … 😉

  5. Bei uns in Bayern hat es vorige Woche mehr als 20 cm geschneit, manche konnten gar nicht zur Arbeit fahren, einige Wege sind noch immer unbegehbar…

  6. Hallo Ulrike,

    Mensch gut, dass ich heut mal meine Blogroll abgesurft hab. So ist mir aufgefallen, dass sich Deine URL und somit auch die des Blog-Feeds geändert hat. Sonst wär mir wahrscheinlich noch wochenlang nicht aufgefallen, dass Du wieder was gebloggt hast. Und is‘ Eure Schneedecke zwischenzeitlich dicker geworden? Bei uns liegen hier heute zwischen 20 – 30 cm Schnee. Mich freut’s, weil meine frisch gepflanzten Immergrünen und die Rosen schützt. Und das bisschen Schneeschippen macht mir nicht viel aus. Etwas Bewegung an der frischen Luft tut mir auch im Winter gut. Und wenn ich nicht zum Rausgehen gezwungen wär, würd ich bei den Temperaturen wahrscheinlich lieber vor dem warmen Ofen sitzen bleiben ;o).

    Herzliche Grüße und noch eine schöne Vorweihnachtszeit,
    Iris

  7. Ulrike

    Dezember 16, 2012 at 6:04 pm

    Zwischenzeitlich hatten wir hier auch mal etwas mehr Schnee, (kaum jedoch über 2-3cm), doch mittlerweile ist bei uns wieder alles grün. 😉

  8. Ulrike

    Dezember 16, 2012 at 6:05 pm

    Ach, Iris, da du es gerade sagst: Euch auch eine schöne Weihnachtszeit und alles Gute fürs kommende Jahr. Ich denke ja, dass wir den 21. Dezember locker überleben werden. 😉 😉

  9. Hallo Ulrike,
    ich habe wieder mal den Weg zu dir gefunden, weiß auch nicht warum ich so träge in der letzten Zeit war. Aber ein neues Jahr hat ja angefangen, da will ich mich doch ein wenig bessern.Bei uns am Kaiserstuhl ist ja fast nichts mit Schnee.Ich mag ihn ja gerne, wnn er denn mal liegt, dann nichts wie raus,um Fotos zu machen. Hast du dir die Kamera bei Aldi geholt? Wie bist du damit zufrieden?Ich habe am liebsten eine kleine Digi mit extra Makrofunktion, damit kann ich bis auf 1cm herangehen.
    Ich wünsche dir ein gutes Gartenjahr und viele schöne bebilderte Berichte aus deiner Oase.
    Lieber Gruß
    von Edith

Kommentare sind geschlossen.

© 2017 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑