Zimmer frei

Nein, nicht bei uns, jedenfalls nicht für Menschen. Wir wollen nicht vermieten, da weiß man nie, was man bekommt, und in einem Einfamilienhaus macht es sich nicht so dolle, wenn sich herausstellt, dass man nicht miteinander harmoniert.
Aber man könnte ja schon mal an das nächste Frühjahr denken und an den Wohnraumbedarf, den unsere kleinen Meisen z.B. benötigen. Da wäre es doch nett von uns, etwas dazu beizutragen, dass die nicht lange suchen müssten, oder? 😉
Ja, und da kommen meine beiden „Holzschuhe-Freunde“, von denen ich euch neulich erzählt habe, wieder ins Spiel, denn „normales“ Vogelkästchen kann jeder, aber einen Holzschuh als Vogel-Domizil hat nicht jeder. 😉

Also haben sich die Jungs die „Villa Meise“ einfallen lassen:

villa meise

Ist doch niedlich, oder?
Bei uns wird sie im kommenden Frühling am alten Apfelbaum hängen … 😉

4 Kommentare

  1. Stimmt, so einen Holzschuh habe ich auch noch von einem Wurst-Freßpaket auf dem Dachboden liegen und habe schon immer überlegt, was ich mit dem Teil anfangen könnte.
    Allerdings, hier haben Meise & Co. so herrliche Möglichkeiten auch ohne Nistkästen ihre Nester zu bauen, da sollte ich vielleicht doch eine andere Verwendungsmöglichkeit suchen. Zumal Meisenkinder bei uns doch etwas zu gefährlich leben. Denn selbst auf ihre alten Tage ist Maus bisweilen noch recht erfolgreich …
    Verschneite Weihnachtsgrüße
    Silke

  2. Liebe Ulrike! Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr!

    lg kathrin

  3. Eine wirklich schöne Idee. Gefällt mir auch sehr gut.

  4. Wie originell! Die Mieter werden begeistert sein.
    Liebe Ulrike, ich wünsche dir jetzt schon ein frohes Weihnachtsfest, entspannende Feiertage und viel Glück und vor allem Gesundheit im neuen Jahr – pass auf dich auf,
    liebe Grüße, Margit

Kommentare sind geschlossen.

© 2021 Ulinnes Garten

Theme von Anders NorénHoch ↑